k DSC07494

Vier Tage Party im Sentruper Schweinekamp

Rund um den 1. Mai feierten die Sentruper ihr alljährliches Frühlingsfest. Wieder mal verwandelten die Organisatoren und viele Helfer des Wandervereins Teutoburg Sentrup e. V. ihr vereinseigenes Gelände im Schweinekamp in einen tollen Festplatz.

 

Los ging es am 27.04.2019 mit der „Wunderwiese“. Hier sorgten die DJs Jan Mc Funn und DJ Christian für eine ausgelassene Stimmung. Mit eindrucksvollen Lichteffekten, Photobox und Bodypainting feierten die Jugendlichen und „Junggebliebenen“ bis in die frühen Morgenstunden eine tolle Party. Starke Unterstützung bei der gesamten Organisation und Planung der „Wunderwiese“ bekam der Verein von dem „Jugendkomitee“, eine Gruppe Sentruper Jugendlicher. Die Truppe kümmerte sich vor allem um die Werbung in den Social-Media-Plattformen. Auch die Idee und Umsetzung der eigens für die „Wunderwiese“ gebauten „Bumsbude“ wurde von den Jugendlichen perfekt umgesetzt.

Am darauffolgenden Sonntag fand der Festumzug durch das geschmückte Sentrup statt. Nach dem Eintreffen auf dem Festplatz wurde zunächst der Maibaum aufgestellt. Anschließend fand die Ehrung der Jubilare durch den 1. Vorsitzenden Frank Wellmeyer statt. Geehrt wurden in diesem Jahr 8 Jubilare, die dem Verein bereits seit sechzig, fünfzig, vierzig und fünfundzwanzig Jahren angehören. Im Anschluss lud das Kaffeeteam des Wandervereins im beheizten Festzelt zu einer großen Kaffeetafel mit leckeren Kuchen und Torten ein. Für die Kinder gab es unter anderem in der Kreativ-Ecke und bei geführten Pferdeausritten ein interessantes Programm.

Zur Mega-Party wurde dann am 30. April der Maitanz. DJ Maik heizte den Sentrupern und ihren zahlreichen Freunden und Bekannten im prall gefüllten Festzelt ordentlich ein. Als Special-Act krönte in diesem Jahr das Andreas-Gabalier-Double „Kevin“ den Abend. Gemeinsam feierten Altersgruppen über drei Generationen eine stimmungsvolle Party. Noch am kommenden Morgen wurde dank vieler Helfer aus der Party-Location des Maitanzes wieder das festlich geschmückte Kaffeezelt für den Nachmittag. Bereits ab 11 Uhr wurden für hungrige Maigänger Getränke und Würstchen angeboten. Auch am 1. Mai zog es nochmals viele Besucher in den Schweinekamp. Alljährliches Highlight waren die Kinder- und Erwachsenentombola.

Abgerundet wurde das Programm für die Kinder mit Kistenklettern, Bogenschießen und geführten Pferdeausritten. Wie schon am Wochenende zuvor erfreute sich Feldmanns Nostalgieraupe größter Beliebtheit bei Jung und Alt.

Gut gelaunt ließ man das erfolgreiche Frühlingsfest im Schweinekamp am Abend ausklingen. Schon jetzt freuen sich die Sentruper auf das nächste Frühlingsfest und das kommende Jahr, in dem der Wanderverein stolz auf eine 90jährige Vereinsgeschichte zurückblicken kann.

Der Vorstand des Wandervereins Teutoburg e.V. bedankt sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Helferinnen und Helfern. Ohne diese tatkräftige Unterstützung wäre das Frühlingsfest nicht möglich. Hier zeigt sich einmal mehr:

Gemeinsam sind wir: „Ein starkes Stück Sentrup!“

wunderwiese

fb

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Wetter in Sentrup

Zum Seitenanfang